Mein erster gedruckter Text in der „Presse“

Als ich noch in der Onlineredaktion der „Presse“ saß, gab es den täglichen Webtipp (WEBNavigator) in der gedruckten Zeitung, der von der Onlineredaktion befüllt wurde. Dieses kleine Elaborat war der erste Text von mir, der je in der „Presse“ erschien…


Kaffeehaus ist überall

Genuß, Lebensart, Wohlbefinden. . . Kaffee ist soviel mehr als bloß ein Getränk. Damit der Kaffee seine Magie jedoch erst so richtig entfalten kann, sollte er im entsprechenden Ambiente genossen werden. Gerade Wien ist berühmt für seine Kaffeehaustradition. Wandeln Sie auf den Spuren der Kaffeehausliteraten wie Peter Altenberg und Anton Kuh, lassen Sie sich von der Institution des charmant unfreundlichen Herrn Ober eine Tasse Wiener Melange kredenzen, blättern Sie in den Gazetten aus Österreich und dem Rest der Welt. Vergessen Sie Hektik und Fast Food, nehmen Sie sich einfach Zeit. Nach einem Kaffeehaus in Ihrer Nähe suchen sie unter:

www.wiener-kaffeehaus.at

Café Hawelka

Ein Nackerter im Hawelka: Die Wahrscheinlichkeit, daß Sie im Café Hawelka tatsächlich einem „Flitzer“ begegnen, ist denkbar gering. Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Besuch des vor allem von Künstlern, aber auch von Touristen sehr geschätzten Cafés. Untertags werden Sie von Herrn Hawelka persönlich begrüßt. Abends garantieren die legendären, von Frau Hawelka selbst gemachten Buchteln für Gaumenfreuden. Mehr Informationen finden Sie unter:
www.hawelka.com

Reise & Freizeit

Man muß nicht immer alles wissen. Mehr zum Thema Genuß finden Sie auf der Homepage der „Presse“.

www.diepresse.com/reise eko


(„Die Presse“, Print-Ausgabe, 16.09.2002)

Advertisements