Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser

Wenn der Klügere immer nachgibt, wird die Welt so, wie sie die Dümmeren wollen. Insofern ist es im Grunde ziemlich dumm, der Klügere sein zu wollen. Und doch versuchen wir immer wieder, unsere Klugheit in Gesprächen möglichst offenkundig zur Schau zu stellen. Sogar dann, wenn man gerade etwas Falsches gesagt hat. Etwa à la: „Louis Armstrong war der erste Mann auf dem Mond!“ Kommt vom Gegenüber die Korrektur: „Neil Armstrong“, kommt der Konter: „Sag ich ja!“

Einen ähnlichen Mechanismus beobachten wir vor allem bei Menschen, die einander schon länger kennen – oder zumindest vorgeben, viel über einander zu wissen. Da sagt der eine irgendetwas über seine Befindlichkeit – und der andere antwortet mit: „Das habe ich mir gedacht!“ Ganz ähnlich auch bei Dialogen, die mit der Phrase abgeschlossen werden: „Ich habe gewusst, dass du das sagen wirst!“ Beides sind Aussagen, die sich durch nichts beweisen lassen und nur dazu dienen, die eigene Weisheit und Erfahrung heraushängen zu lassen – oder zumindest so zu tun als ob.

Wurde man von einem Gesprächspartner geistig völlig überfordert, kann man sich immer noch in Sprichwörter oder Binsenweisheiten flüchten. „Tausend Rosen“ oder „Nützt es nichts, schadet es nichts“ sind klassische Waffen, um selbst in der rhetorischen Niederlage dem Kontrahenten noch eine verbale Ohrfeige anzuhängen. Weitere Möglichkeit, die eigene Unfehlbarkeit im Gespräch unterzubringen: „§ 1: Ich habe immer recht, § 2: Sollte ich mal nicht recht haben, tritt § 1 in Kraft.“ Jetzt meinen Sie wahrscheinlich, dass Sprüche wie dieser schon tausendfach auf T-Shirts à la „Bier formte diesen wunderschönen Körper“ gedruckt wurden – und damit nicht besonders originell sind, oder? Ja, eh! Sag ich ja!

(„Die Presse“, Print-Ausgabe, 08.11.2010)

Advertisements

Über Erich Kocina
Erich Kocina, Redakteur der Tageszeitung "Die Presse"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: