Zieht Euch warm an

„Skandal!“ wurde jüngst lautstark skandiert, weil der Bundeskanzler auf einem Plakat mit einem rot-weiß-roten Schal in den zum Jubeln ausgestreckten Händen zu sehen war. Die positive Stimmung der Fußball-WM wollte die Fast Food-Kette, die hinter dem Motiv steckt, damit einfangen. Diese Idee hatten allerdings auch schon andere, denn kurz zuvor streckte auch Polit-Rauhbein Peter Westenthaler in Anzeigen und Plakaten öffentlichkeitswirksam einen Schal gen Himmel. Ein genialer Schachzug also? Na ja. Man fragt sich schon, was das für Menschen sein müssen, die bei sommerlicher Hitze mit Winterkleidung in den Händen herumstehen. Aber wer weiß, vielleicht reiht sich ja noch jemand in den Reigen des saisonalen Kleidungswahnsinns ein.

Man stelle sich etwa Alfred Gusenbauer vor, der im Arbeiterstrandbad schwitzend unter einer Wollmütze gegen die soziale Kälte der Regierung demonstriert. Nun, möglicherweise wäre da ja eher ein Besuch von „Kunde weg, was nun?“ in der Galerie Lehner (6, Getreidemarkt 1; 18.30) angebracht, wo erfolgreiche Kundenrückgewinnung im Mittelpunkt steht. Andererseits, beim derzeit eher frostigen Verhältnis zu den Gewerkschaften könnten Fäustlinge durchaus angebracht sein – vielleicht heißt es dann ja bald wieder Freundschaft. Mit der Freundschaft vorbei ist es allerdings für unseren Lieblingsbären Bruno. Denn nach der Freigabe zum Abschuss steht unserem pelzigen Freund eine ziemlich heiße Phase bevor. Für ihn gilt nun ganz besonders: Zieh Dich warm an!
(„Die Presse“, Print-Ausgabe, 26.06.2006)

Advertisements

Über Erich Kocina
Erich Kocina, Redakteur der Tageszeitung "Die Presse"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: