Warum muss man etwas immer scharf kritisieren?

Heute ist ja viel vom Einsparen die Rede. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar Adjektiven?

Als harmoniebedürftiger Mensch kommt man ja nicht so oft in die Situation, etwas scharf kritisieren zu müssen. Aber manchmal muss es eben sein. Warum, bitte schön, muss man etwas immer scharf kritisieren? Wäre es ohne nicht genauso gut? Warum muss man etwas scharf verurteilen? Warum muss ein Zeuge jemanden immer schwer belasten? Und abgesehen davon, warum muss ein Urlaub immer wohlverdient sein? Auch faule Menschen haben schließlich einen gesetzlichen Urlaubsanspruch. Warum muss ein Arbeitstag immer lang sein? Warum muss jemand immer hart schuften? Da ließen sich ein paar Adjektive locker einsparen. (Ja, auch das locker.) Warum muss ein Sieger immer strahlend sein? Warum muss eine Witwe immer trauernd sein? Warum müssen Einschnitte immer schmerzhaft sein? Schon klar, die Zinsen sind niedrig und ein paar Adjektive auf dem sprachlichen Sparbuch werfen nicht viel ab. Aber beim Einsparen geht es ja auch darum, sich frei von Ballast zu machen.

Warum muss Geschrei immer laut sein? Warum muss eine Bestie immer grausam sein? Warum muss eine Eizelle immer weiblich sein? Warum muss ein Vegetarier immer überzeugt sein? Warum muss ein Muslim immer gläubig sein? Warum muss der Alltag immer grau sein? Warum muss Langeweile immer tödlich sein? Warum muss Verlangen immer brennend sein? Warum muss Vergnügen immer königlich sein? Warum müssen Wiesen immer saftig sein? Warum müssen Kinderaugen immer leuchtend sein? Warum muss Sarkasmus immer beißend sein? Warum muss Aufklärung immer lückenlos sein? Warum muss Lärm immer ohrenbetäubend sein? Warum muss Schweigen immer misstrauisch sein? Warum müssen Schreie immer gellend sein? Und warum muss ein Mord immer brutal sein? Was denn sonst, vielleicht sanft? Ich verurteile das auf das Schärfste!

(„Die Presse“, Print-Ausgabe, 04.07.2016)

Advertisements

Über Erich Kocina
Erich Kocina, Redakteur der Tageszeitung "Die Presse"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: